Erstvertretung verliert zum Saisonauftakt mit 62:88 in Grevenbroich

Am Sonntagnachmittag stand für die Jungs von Dynamic Squad und ihrem neuen Trainer Jens Gabriel das erste Spiel der Saison 2016/2017 an. Man reiste nach ordentlicher Vorbereitung zur zweiten Mannschaft der BSG Grevenbroich. Nicht mit von der Partie waren die beiden Centerspieler El Fahmi und Jan Gabriel, die beide verhindert waren.

Mit Anders, M. Biergen, El Mahi, Aeraki und Grabwoski startete man in die Partie. Beiden Mannschaften merkte man eine gewisse Nervosität an, sodass es nach sechs Minuten erst 6:6 stand. In der Folge konnten sich die Düsseldorfer einen kleinen Vorsprung erspielen und gingen mit einem Ergebnis von 17:13 in die erste Viertelpause.

Von frühen Foulproblemen geplagt, wurde das zweite Viertel von Dynamic Squad sehr schwach begonnen. Die offenen Dreier wurden nicht mehr verteidigt, Rebounds wurden nicht mehr eingesammelt, weitere dumme Fouls begangen und in der Offensive der Ball das ein ums andere Mal leichtfertigt hergeschenkt. Auch zwei Auszeiten von Coach Gabriel konnten die Mannschaft nicht wachrütteln. Mit einem verdienten Rückstand von 31:44 ging es in die Pause.

In der Halbzeit schwor man sich neu ein und wollte auf keinen Fall gegen sieben Grevenbroicher als deutlicher Verlierer vom Platz gehen. Was in der Defensive in der Folge schon besser aussah, wurde immer wieder durch haarsträubende Ballverluste am gegnerischen Korb zunichtegemacht. Auch dieses Viertel ging deutlich verloren, sodass bei einem Stand von 41:64 das Spiel eigentlich schon gelaufen war.

Im letzten Viertel lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch, aber Dynamic sollte es nicht vergönnt sein noch einmal näher heranzukommen. Der Sieg geht auch in der Höhe hochverdient an ein solide spielendes Team aus Grevenbroich.

Unter der Woche haben die Gabriel-Jungs zwei Trainingseinheiten, um an ihren Fehlern zu arbeiten, bevor es am Samstag, den 24.09. um 19:00 Uhr in der Halle der International School Düsseldorf gegen Kult-Sport Wuppertal geht. Die Mannschaft kann jede Unterstützung gebrauchen und freut sich über jeden Zuschauer, der am Samstag Oberligabasketball in Düsseldorf schauen möchte.

Für Dynamic Squad spielten: Anders (17 Punkte), M. Biergen (16), Janik (10), El Mahi (9), Aeraki (6), A. Biergen (2), Casten (2), Kameni, Grabowski, Hilbig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.