Dynamic Squad mit verdienter Heimniederlage gegen den Tabellenführer

Ohne ihren Coach traten die Jungs von Dynamic Squad am vergangenen Wochenende zum Topspiel gegen den SC Bayer 05 Uerdingen an. Das Hinspiel konnte mit zehn Punkten gewonnen werden und mit einem weiteren Sieg sollte der Abstand zur absoluten Tabellenspitze weiter verkürzt werden. Neben dem Trainer fehlte mit Jan Gabriel auch der etatmäßige Center der Düsseldorfer.

Das erste Viertel begann schwach und sollte für das Heimteam immer schlimmer werden. Die Starting Five bestehend aus Anders, Hilbig, El Mahi, M. Biergen und El Fahmi verlor sich immer wieder in Einzelaktionen und produzierte Turnover am Fließband. In der Defense wurden die hochprozentig treffenden Dreierschützen der Gäste immer wieder frei stehen gelassen. Folgerichtig ging man mit einem 8:33-Rückstand in die erste Viertelpause.

Das zweite Viertel sollte nicht viel besser werden als das erste. Zwar lief nun in der Offensive der Ball besser, aber defensiv bekamen die Hausherren einfach kein Bein auf den Boden. So kassierte man in der ersten Halbzeit fast 60 Punkte, ein Novum in dieser Saison. Bei einem Stand von 26:59 ging es in die Kabine.

In der Halbzeit schwor man sich noch einmal auf das Spiel ein und wollte den Abstand zu Uerdingen verkürzen. Offensiv zeigte sich jetzt was die Düsseldorfer leisten können, wenn sie konzentriert sind, doch die leichten Fehler in der Defensive konnten zu keiner Zeit abgestellt werden. 52:77 hieß es nach dem dritten Viertel.

Vor dem letzten Viertel war das Spiel gelaufen und so konnte noch jedem Spieler Einsatzzeit gewährt werden. Das Spiel plätscherte vor sich hin und am Ende stand eine verdiente 61:91 Niederlage für Dynamic Squad auf der Anzeigetafel. In einem der wichtigsten Spiele der Saison wurde damit die schwächstmögliche Leistung gezeigt. Ein ausdrücklicher Glückwunsch geht an dieser Stelle an den verdienten Sieger aus Uerdingen.

An diesem Samstag, den 11.02.2017 haben die Jungs um Kapitän El Mahi die Chance die Niederlage gegen starke Uerdinger vergessen zu machen und im Derby gegen die TG aus Düsseldorf den nächsten Sieg einzufahren. Hochball in der Ellerstraße ist um 18 Uhr.

Für Dynamic Squad spielten: El Mahi (15 Punkte), Janik (14), M. Biergen (10), Anders (8), A. Biergen (8), El Fahmi (6), Kameni, Njebong Soho, Hilbig, Oishi, Chmielowski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.